Archiv der Kategorie: Kirchen

Parcheggio della Cappella

Etwas seltsameres habe ich bisher kaum gesehen. Eine kleine Kapelle in Italien, die wie es aus sieht auch schon lange nicht mehr genutzt wurde. Aber Rund herum wurde ein Parkhaus aus Beton angebaut. Aber das wurde nicht fertig gestellt. Gab es Einwände gegen diesen Bau?

Die Inschrift über dem Eingang trägt das Jahr 1957 und bedeutet frei übersetzt:

Diese Kapelle ist dem Rosenkranz geweiht und der erste Sitz der Pfarrei C. dank der Großzügigkeit von Peter Bonazzo, der auch das Land für die neue Kirche gespendet hat“

Die Renaissanncekirche

Diese Kirche wurde in der Zeit der Renaissance erbaut. Der Baumeister war ein Architekt der Stadt. Zu Beginn 20. Jahrhundert erfolgte eine Veränderung der Außenhülle. Auch 80 Jahre früher fanden umfassende Instandsetzungsarbeiten statt. Zuletzt wurde hier das Dach erneuert und damit einem weiteren Verfall vorgebeugt. Wenn wieder Fördermittel zur Verfügung stehen, ist geplant im Inneren weiter zu machen.

Kirche von Anhalt

Über diese kleine Dorfkirche können wir nicht viel berichten. Eine Inschrift am Giebel sagt uns das sie 1899 erbaut wurde. Seit wann ist sie aber nicht mehr in Benutzung? Nach den Zustand zu urteilen einige Jahrzehnte.
Der Turm ist nicht mehr begehbar und schon teilweise eingestürzt, im Dach der Kirche klafft ein großes Loch. Balken und Unrat liegen auf dem Boden.

St. Peter und Paul

Diese evangelische Kirche wurde im Jahre 1312 erbaut und in ihrer Geschichte mehrfach umgebaut.

Ein Brand 1586 zerstörte sie und der Wiederaufbau im Renaissancestil war gleichzeitig auch eine Erweiterung. 1660 folgte ein Umbau des Kirchenschiffs und des Kirchturms.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche beschädigt und der Turm später in vereinfachter Form mit gotischem Turmhelm wiederaufgebaut. Heute ist das Innere verwahrlost, sehenswert ist der hölzerne Altar von 1613. Darüber hinaus findet sich in der Kirche eine barocke Kanzel und im Chor sind noch einige Epitaphien aus dem 16. und 17. Jahrhundert aufgestellt.

Quelle: Urbexplorer.com

 

Kirche im Wald

Diese kleine Kirche entdeckten wir im Wald in der Nähe einer alten Klinik.

Die Klinik war gut verschlossen und wir gingen zur Kirche in der Gewissheit, das auch diese zu sei.
Aber manchmal muss man Glück haben, die Tür stand offen und wir konnten sie besichtigen. Ob das Gotteshaus zu der Klinik gehört hat lässt sich nur vermuten.

Rote Kirche

Kurz vor Ende des 19. Jahrhunderts wurde diese Kirche eingeweiht. Sie besteht aus rotem Backstein und so gaben wir ihr auch diesen Namen.

Die Kirche wird jetzt schon über 60 Jahre nicht mehr benutzt. Nach der Wende erwarb ein Privatmann das Bauwerk, dieser ließ es aber auch weiter verfallen. Jetzt ist die Stadt wieder Besitzer und ein Abriss wird zur Zeit diskutiert.

Wir hatten Glück als die Abendsonne herein schien, aber auch die starken hell-dunkel Unterschiede machten die Aufnahmen schwierig.

Chapelle Rose

Diese kleine Kapelle fanden wir auf dem Weg in unsere Unterkunft.
Die Tür stand offen und so konnten wir auch einen Blick hinein werfen.

urbexfaktor-2

Gravestone Church

Diese kleine Kirche liegt inmitten eines kleinen Ortes.

In der Mitte der Kirche sehen wir ein geöffnetes Grab, warum das am Ende so hinterlassen wurde entzieht sich unserer Kenntnis.

Die ehemals schönen Buntglasfenster sind größtenteils zerstört. Durch diese haben die jetzigen Bewohner, unzählig viele Tauben, ungehinderten Zugang. Ihr Dreck stapelt sich schon auf dem Boden, der Gestank ist schon sehr grenzwertig.

Deshalb halten wir es dort auch nicht lange aus und machten nur wenige Bilder.

urbexfaktor-2

Church of Decay

Diese Kirche steht schon über 20. Jahre leer. Teile davon wurden im 12. Jahrhundert errichtet, der letzte große Umbau erfolgte im 19. Jahrhundert mit einem Anbau.
Das Unheil über dieses Bauwerk kam nach und nach, zuerst erschütterte ein Erdbeben die Region und es gab Risse im Mauerwerk die wieder geschlossen wurden. Bei einer Inspektion wurde Pilzbefall im Holz entdeckt und der Abriss geplant da die Renovierung zu teuer gewesen wäre.
Dann wurde aber Denkmalschutz über die Kirche gelegt und der Abriss war keine Option mehr. Jetzt bröckelt sie vor sich hin und verfällt immer weiter.
Der Vandalismus hat vor diesem tollen Ort noch halt gemacht und wir konnten diese tollen Motive mitbringen.

urbexfaktor-5

Kirche im Grünen

Innen Grün und außen Grün….

urbexfaktor-2